1/3
  • Alexander O'Gallagher

STATEMENT ZUM TAG DER TECHNOKRATIE


"Wir leben heute schon in den futuristischen Utopien, denen andere Nationen hinterher kriechen. Wir, diese Insel, ist die Arche der Zukunft, der Fantasie, ein Meilenstein der Menschheitsgeschichte!"

So beschrieb der Oberste Kanzler unsere Technokratische Republik, vor einigen Tagen in seiner Rede zum Tag der Technokratie. An dem Tag, an welchem wir Republikaner das ein jährige bestehen der Technokratischen Republik feiern sollen. Ich fordere jedoch, dass wir anstatt zu feiern lieber endlich die Augen aufreißen müssen. Wir rasen seit einem Jahr auf den Abgrund zu und das Ende ist mittlerweile schon zusehen.

Die Verbrechenszahlen sind auf einem nie dagewesenem Hoch und Gruppierungen, welche die Republik zerstören wollen, durchziehen die Bevölkerung. Die Terrororganisation "Das Auge" schadet mit brutalen Anschlägen seit Monaten unserer Industrie und eine anarchistische Sekte mit übernatürlichen Fähigkeiten scheint die Ordnung der Republik zerstören zu wollen. Demolierungen, Sabotage, Einbrüche, Gewalttaten, und seit einigen Wochen sogar Mord sind die aktuelle Realität in der wir leben. Der Oberste Kanzler wurde im Senat, dem Herzen unseres Staates angegriffen und lebensgefährlich verletzt, seitdem meidet er die Öffentlichkeit. Er soll paranoid und unsicher wirken und sich großteils in der Zitadelle verstecken. Daraufhin kam auch noch der vorherige STF Supreme Commander king_tro bei einem Autounfall um, jedoch heißt es aus Ermittlungskreisen, dass schon längst von einem Mord ausgegangen wird.

Das Staatsorgan Zitadelle, der Sicherheitsnexus, ist schwer angeschlagen und kann die Ordnung nicht beschützen und im Senat sieht es noch düsterer aus. Die aus F-C-N Government neu entstandene GAP ist nichts außer einer politische Bewegung, bestehend aus Selbstverherrlichung und ohne politische Inhalte. Die FTS treibt, nach dem Leitungsverlust von Lady_Sunny, king_tro und Huckibucki, führungslos ins Nichts. Die UNS und die DPFW haben sich dem politischen Indifferentismus hingegeben und Premierminister Fischkopf1897 versteckt sich in der Außenpolitik mit den Federal States, während der innenpolitische Zusammenbruch droht.

Dabei können wir uns diese Schwäche überhaupt nicht erlauben. Es tauchen übernatürliche Kräfte auf, welche die bisherigen Spielregeln völlig verändern und neue Technologien wie künstliche Intelligenzen könnten die Kontrolle über uns übernehmen. Die gesamte Republik wird durch F-C-N Holding getragen, doch der gesamte Staat ist nicht dazu in der Lage dieses zu überwachen oder wenigstens zu beschützen. Sollte der nächste Anschlag die Produktionsstandorte von F-C-N Holding anvisieren könnte nicht mehr das Überleben der Republikaner gesichert werden.

Wir leben nicht in einer Utopie, sondern schreiben grade den Anfang einer furchtbaren Dystopie!

Wir sind auch keine Arche, sondern ein sinkendes Schiff wie die Titanic, nur dass bei uns die erste bis dritte Klasse noch feiert, obwohl uns das Wasser schon bis zum Hals steht!

#technokratischerepublik #republik #skandal #verbrechen #fcncity #feier

21 Ansichten
Wer sind wir?

Die Readmelon ist die älteste Zeitung von F-C-N Server. Seit 2011 berichteten wir auf verschiedenen Wegen über die Geschehnisse der kleinen Insel.

Wir sind ein unabhängiges Magazin. Auf unserer Website werden Artikel veröffentlicht, die uns jeder zusenden kann. Daher übernimmt die Readmelon keine vollständige Verantwortung für den Inhalt.

Die Readmelon unternimmt nur kleine Kontrollen der Quellen und Korrekturen der Texte.

Empfohlene Seiten

1/3

Supported by

© Readmelon

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now