1/3
  • Posteule

FTS ZERBRICHT


F-C-N city, 1. Bezirk. Sensation!

Kurz vor der 5. Senatswahl gaben der Parteivorstand JanJosef123, sowie Parteivorsitz Huckibucki von der FTS bekannt, dass sie die Partei verlassen und ihre Ämter niederlegen würden. Christian_Cropp, dem das Amt des Parteivorsitzenden durch den Nachlass king_tros viel mehr in die Hände viel, wechselte indes eher unter dem Radar der Öffentlichkeit und ohne große Ankündigungen, nach Angaben aus den Vorstandskreisen wohl aber mit dem Rest der Partei abgesprochen, in die GAP. Die FTS, als letzte der ehemaligen vier Gründungsparteien der Republik, befand sich zuletzt auf einem Abwärtstrend. Nachdem sie sich in den ersten zwei Wahlen noch ein Kopf-An-Kopf-Rennen mit der damals noch existenten F-C-N Government Partei lieferte und auch die ersten zwei Legislaturperioden in einer großen Koalition mit selbiger befand, zeichnete sich in der dritten Senatswahl bereits eine Schwäche ab: Die FTS, zwar immer noch zweitstärkste Partei im Senat mit 32%, lag weit hinter F-C-N Government, welche 47% erreicht hatte. In der vierten Senatswahl folgte dann der Absturz: Die FTS war nurmehr drittstärkste Kraft im Senat und lag gleichauf mit der frischen HDP. Nach Insider-Informationen liebäugelte der Vorstand schon längere Zeit damit, die Partei endgültig den Geschichtsbüchern zu lassen, nachdem sie unter Inhaltsdürren und anderweiten Beschäftigungen des Vorstands litt. Am Sonntag, den 18.08.2019 gab ehemaliger Vorsitz Huckibucki bekannt: „[…] Nach reiflicher Überlegung gebe ich nun bekannt, dass ich aus der Partei FTS austrete und mein Parteiamt niederlege. Es war mir eine Ehre, […]“, worauf JanJosef123 hinzufügte: „Mir war es auch eine Ehre.“. Seitens Cristian_Cropp gab es keinen Kommentar. Somit zerfällt nach 8 starken Jahren nun auch die letzte Partei des allerersten Senates.

#politik #republik #technokratischerepublik #fts #senatswahl

24 Ansichten
Wer sind wir?

Die Readmelon ist die älteste Zeitung von F-C-N Server. Seit 2011 berichteten wir auf verschiedenen Wegen über die Geschehnisse der kleinen Insel.

Wir sind ein unabhängiges Magazin. Auf unserer Website werden Artikel veröffentlicht, die uns jeder zusenden kann. Daher übernimmt die Readmelon keine vollständige Verantwortung für den Inhalt.

Die Readmelon unternimmt nur kleine Kontrollen der Quellen und Korrekturen der Texte.

Empfohlene Seiten

1/3

Supported by

© Readmelon

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now